Berufsorientierung in den Jahrgängen 9 & 10

Im achten Jahrgang entscheiden sich die Schülerinnen und Schüler für einen Weg, den sie die nächsten 2 Jahre (Klasse 9 & 10) gehen möchten.

Unterstützung bekommen sie dabei in einer Berufswegekonferenz, die gemeinsam mit den Lehrkräften und Eltern durchgeführt wird.


zusätzliche Infos zum Profil:

Die Schülerinnen und Schüler wählen eines der vier Profile. Französisch kann nur angewählt werden, wenn die Sprache bereits seit Klasse 6 durchgängig als zweite Fremdsprache belegt wurde.


zusätzliche Infos zur Berufsqualifizierung (BQ):

Die Berufsqualifizierung hat den größten Praxisanteil, da die Schülerinnen und Schüler an zwei Tagen in der Woche an der Berufsschule bzw. der Pflegefachschule sind.

Beschulungs- und Ausbildungsverbund zwischen der Oberschule und der BBS Neustadt


Beschulung im Verbund mit der Pflegefachschule Hannover

 

Seit dem Schuljahr 2015/2016  konnten wir in Kooperation mit der Pflegefachschule ein weiteres Berufsfeld hinzugewinnen.

Mit dem Abgangszeugnis nach Klasse 9 erhalten die Schülerinnen und Schüler eine Bescheinigung über die Teilnahme am Neustädter Modell.

 

Nach Klasse 10 bekommen die Schülerinnen und Schüler entweder eine Bescheinigung über die Teilnahme am Neustädter Modell oder bei Vorlage der Voraussetzungen ein Zertifikat über die Inhalte des ersten Ausbildungsjahres des jeweiligen Berufsfeldes.

 

Wir meinen, dass unsere Schülerinnen und Schüler durch das praktische Arbeiten über einen Zeitraum von 2 Jahren wichtige Schlüsselqualifikationen für die Ausbildungsreife erlangen und damit auf dem Arbeitsmarkt bessere Chancen auf einen Ausbildungsplatz haben.