Angesichts der nach wie vor möglichen Ansteckungsgefahr mit dem Coronavirus sind zur Verringerung der Ausbreitung weiterhin Vorsichtsmaßnahmen zu treffen.

Nach eingehender Prüfung durch das NLQ wurde entschieden, dass die Veranstaltung leider nicht stattfinden kann.


Fit4Tablets20 vom 29.09 - 30.09.2020

Ein Mediencamp für Lehrerinnen und Lehrer

Willkommen auf der Info-Page von Fit4Tablets. Am 29.09. und 30.09.2020 möchten wir Sie/Dich zum dritten Mal zur Fortbildungsveranstaltung rund um den Tableteinsatz im Unterricht an unserer Schule begrüßen. An diesen zwei Tagen dreht sich alles um die Potenziale von Tablets im Unterricht, Kompetenzen von Lernenden im 21.Jahrhundert und eine Schule im Wandel. In diesem besonderen Jahr wird es coronabedingt etwas anders aussehen, aber dennoch wünschen wir uns eine Präsenzveranstaltung unter Einhaltung der gültigen Hygienemaßnahmen. Alle Beteiligten werden ihr Bestes geben bei der Umsetzung dieses Vorhabens mitzuwirken. 

 

 

Lehrerinnen und Lehrer aller Schulformen sind eingeladen, sich den Herausforderungen zeitgemäßer Bildung zu stellen und sich fit zu machen in Sachen Digitalisierung und Unterricht. 

 

+++wichtige Corona-Hinweise+++

 

  • Aufgrund der Abstandsregel findet die Eröffnung in der Rudolf-Harbig-Halle (Sporthalle) statt.
  • Die Plätze in den Workshops sind limitiert und die Teilnehmer*innen haben dort einen festen Sitzplatz.
  • Ein Wechsel der Workshops ist nicht möglich.
  • Alle Teilnehmer*innen müssen einen Mund-Nasen-Schutz und einen eigenen Stift mitbringen.
  • Immer dort, wo der Mindestabstand (1,5m) nicht eingehalten werden kann (z.B. in Fluren), ist ein Mund-Nasen-Schutz zu tragen.
  • Durch die bestehenden Vorgaben ist die Gestaltung der Workshops methodisch eingeschränkt.
  • Bei der Anmeldung (über die VeDaB) sind private Adresse und Telefonnummer anzugeben. 
  • Aufgrund der Hygieneauflagen kann es zu Verzögerungen im Ablaufplan kommen
  • Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer*innen mit den Regelungen zur Eindämmung der SARS-CoV-2 Infektion einverstanden.
Download
Flyer zum Download
2020 Fit4Tablets.pdf
Adobe Acrobat Dokument 67.7 KB

Ablauf

Am 29.09. findet von 13:00 bis 18:00 Uhr ein Barcamp (Achtung: nur 80 Plätze!) in den Räumlichkeiten der Oberschule statt. Am 30.10. ist der Haupttag von Fit4Tablets. In der Keynote, in Workshops und Talks werden innovative Unterrichtsbeispiele und digitale Lernumgebungen aus der Praxis gezeigt, ausprobiert und gemeinsam reflektiert. 

 

Das Mediencamp Fit4Tablets 2020 in Berenbostel wird in Zusammenarbeit mit dem  Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ) organisiert.

 

Die Stadt Garbsen unterstützt das überregionale Event ebenfalls. Bürgermeister Herr Dr. Christian Grahl ist Schirmheer von Fit4Tablets 2020.


Fragestellungen

  • Wie lässt sich ein zeitgemäßer Unterricht gestalten, der die Lernenden und ihre Potenziale in den Mittelpunkt stellt?
  • Welche konkreten Unterrichtsbeispiele gibt es schon?
  • Mit welchen Anwendungen werden Kreativität, Kommunikation und Kooperation im Unterricht gefördert
  • Wie verändern sich Unterricht und Schule im Kontext von Digitalität und Inklusion und wie lässt sich der Change-Prozess von Schulen im 21.Jahrhundert gestalten?

Barcamp am 29.09.20

Ein Barcamp ist eine offene Tagung bzw. Unkonferenz mit offenen Sessions. Alle Teilnehmenden sind gleichzeitig Teilgebende und legen die Angebote und Inhalte zu Beginn des Barcamps gemeinsam fest. Es gibt also kein vorher geplantes Programm. Mehr dazu in diesem Video:


Keynote am 30.09.20

Für die Keynote konnten wir Dr. Elke Höfler gewinnen. Sie ist Lehrbeauftragte am Institut für Romanistik an der Universität Graz (Schwerpunkt: Fachdidaktik) und der Universität Innsbruck (Schwerpunkt: Fachdidaktik) und hält Lehrveranstaltungen zu mediendidaktischen Themen. Sie lehrt zudem an der Donau-Universität Krems (Masterstudiengang Personalmanagement und Kompetenzentwicklung mit Neuen Mediensowie eEducation), PH Tirol (Hochschullehrgang Hochschuldidaktik), der PH Oberösterreich (Masterlehrgang Educational Media), der FH Kärnten (Master-Weiterbildungslehrgang Pädagogik für Gesundheitsberufe) sowie an der FH Burgenland (Masterstudium Angewandtes Wissensmanagement) und hält laufend Fortbildungen an mehreren Pädagogischen Hochschulen in Österreich sowie eLectures an der Virtuellen PH, an der sie zudem als Online-Tutorin arbeitet.

 

Weitere Information gibt es auf ihrer Homepage.

 

Workshops und Talks am 30.09.20

Für unser Mediencamp konnten wir viele erfahrene Referentinnen und Referenten gewinnen. Das Programm ist vielfältig und spiegelt die unterschiedlichen Facetten des Begriffes 'Digitale Bildung' wieder.

 

Insgesamt stehen über 45 Angebote zur Auswahl. Hier ein kleiner Auszug:

 

  • Kreative Lernprodukte erstellen: Videos in Unterrichtsszenarien
  • Virtual Reality im GSW-Unterricht
  • rohnen im Mathematikunterricht
  • Neue Wege zu neuen Zielen - Wie die Digitalisierung den Deutschunterricht verändert
  • Kreativer (Grundschul)Unterricht mit digitalen Möglichkeiten
  • Jetzt gibt’s was auf die Ohren - Podcasts im Unterricht
  • Von Tafel & Kreide zu 1zu1 Ausstattung mit Tablets - Flaschenhälse bei der Schulentwicklung in digitalen Zeiten
  • #Booksprints - Kollaboratives Bücher schreiben im Unterricht
  • “Hilfe, meine Schule wird digital!” Ein Schulleiter packt aus
  • Music in a box - Musik mit dem Tablet
  • ...